Rezept des Monats: Der Gin-Cocktail „Basil Smash“

„Basil Smash“ heißt die spritzig-frische Offenbarung, deren Genuss unweigerlich den Sommer einleitet. Jörg Meyer, Gin-Connaisseur und Chef der Bar Le Lion, hat sie kreiert. Nach Feierabend verwandelte der begnadete Tüftler sein Etablissement in ein Versuchslabor, um Gin, Basilikum, Zuckersirup und Zitronensaft perfekt ausbalanciert zusammenzuführen. Mit seinem Drink folgt Meyer dem „Cuisine Style“-Trend, dessen Vertreter die Symbiose von Kräutern und Spirituosen erforschen. Die grüne Leuchtkraft dieses Drinks lässt bereits im Glas die pure Frische erahnen, deren lebendige Kraft Gaumen und Gemüt belebt. Wir empfehlen den Basil Smash als Sommer-Terrassen-Drink oder als extravaganten Aperitif vor dem Spargelessen.

Basil lemonade - cold summer drink.

Zutaten:

5 cl Windspiel Gin
2 cl frischer Zitronensaft
2 cl Zuckersirup
6-8 Basilikumblätter

  1. 6-10 Basilikumblätter in den Shaker geben und mit einem Stößel anstoßen. Dann die restlichen Zutaten, etwa 6-8 Eiswürfel (6-8 sollten reichen) und zwei Barlöffel Wasser (1 Barlöffel ist in etwa 1 Teelöffel) hinzugeben.
  2. Shaker gewissenhaft verschließen und 15-20 Sekunden kräftig shaken. Dabei zerstoßen die Eiswürfel den Basilikum vollständig und geben noch etwas Schmelzwasser ab.
  3. Tumblerglas mit Eis füllen. Shaker über ein Barsieb (Küchensieb) in den Tumbler füllen. Dekorieren nach Bedarf.

Zum Wohl und auf den Sonnenschein!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s