Niederlande

DELINERO feiert die Kulinarik unserer käseaffinen Nachbarn – es geht in die Niederlande! Doch statt Maasdamer oder Tulpen aus Amsterdam fanden wir Trinkschokolade, knackige Hülsenfrüchte und hochprozentige Spirituosen. Passend zu diesen herrlichen Spezialitäten der niederländischen Küche gibt es natürlich wieder leckere Rezepte, die nicht nur in Amsterdam selbst, sondern auch am heimischen Küchentisch die kulinarische Atmosphäre der Hansestadt heraufbeschwören. In diesem Sinne: Smakelijk!

Hier geht’s zur DELINERO-Box!

Lust auf die Niederlande? Dann schnell nachkochen und genießen!

Sandwich-Schokoladentraum
Feiner Koek
Energiefrühstück mit Früchten
Erdbeermarmelade mit niederländischem Twist


Sandwich-Schokoladentraum

Schokoladenaufstrich findet man in jedem Supermarkt – doch selbstgemacht schmeckt ja bekanntlich viel besser! Naschkatzen sollten also unbedingt die Ohren spitzen, vor allem wenn sie eine weniger süße, dafür aber umso schokoladigere Version des Aufstrichklassikers bevorzugen. Schnell gemacht und einfach köstlich, eignet sich unser süßes Schmankerl auch großartig als liebevolles Mitbringsel. Mit echtem niederländischen Kakaopulver veredelt, zaubert dieser Schokoladentraum die Düfte der Hansestadt Amsterdam auf den Teller. Eet smakelijk!

Breakfast with nutella
Zutaten (Für 1 Glas):

80 g Butter
40 g Kokosraspeln
30 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
1 EL Kakao
2 EL Kakaopulver 
100g Schokolade
Etwas Honig
Etwas Zimt

Zubereitung:

Schritt 1: Die Schokolade, gemeinsam mit der Butter, in einen Topf geben und langsam schmelzen lassen. Wer mag kann ein kleines Stück der Schokolade hacken und aufbewahren, um sie später unter die Creme zu heben.

Schritt 2: Nun alle Zutaten so lange verrühren, bis eine glatte Crème entstanden ist.

Schritt 3: Nach Belieben abschmecken und ruhig etwas Experimentierfreude zeigen: Chili, aber auch eine leise Salznote oder verschiedene Nusssorten harmonieren hervorragend mit der Kakaonote. Im Kühlschrank ca. 20 Minuten abkühlen lassen und ggf. die Schokolade unterheben.


Feiner Koek

Der Name dieses Backwerks mag zwar auf den ersten Blick etwas possierlich klingen, doch der Geschmack des niederländischen Kuchens ist dafür umso beachtlicher! Mit knackigen Nüssen, exotischen Kokosstückchen und getrockneten Weintrauben bereichert er nicht nur jedes Kaffeekränzchen bei der nachmittäglichen Grachtenfahrt, sondern auch das Frühstück. Gesund und lecker, einfach „uitstekend“!

Ostern - Tischdekoration

Zutaten:

125 g gemahlene Kokosraspel
125 g Mehl
125 g Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
etwas Margarine für die Form
1 Karotte
1 Pck. Hazels, Raisins & Raw Coconut

Zubereitung:

Schritt 1: Die Form sorgsam einfetten und den Backofen auf 180°C vorheizen. Dann Kokosraspeln, Mehl, Zucker, Backpulver, Vanillezucker und Salz miteinander vermengen.

Schritt 2: Anschließend die Karotte fein raspeln und sorgfältig mit dem Teig vermengen.

Schritt 3: Nun die Nüsse, Rosinen und Kokosflakes unterheben und alles in die Form geben. Der Kuchen muss ungefähr 45 Minuten backen. Die Stäbchenprobe hilft zu bestimmen, ob der Kuchen fertig ist: Wenn nichts mehr kleben bleibt, kann er aus dem Ofen. Wer mag, kann den Kuchen nach dem Abkühlen mit Zuckerguss oder Kuvertüre überziehen und alles mit Kokosraspeln garnieren.

Fertig ist die exotisch angehauchte Hommage an die Niederlande.


Energiefrühstück mit Früchten

Morgenstund hat ja bekanntlich Gold im Mund. Doch was tun, wenn es für das edle Metall nicht reicht und man ohnehin lieber satt als reich wäre? Ganz einfach: Man nehme einen niederländischen Fruchtriegel, knuspriges Müsli und das persönliche Lieblingsobst und mische es mit cremigem Joghurt. Fertig ist das Power-Frühstück, das Energie für einen langen Sightseeing-Tag in Hollands Metropolen liefert und dazu noch herrlich schmeckt. Was will man mehr, hm?
 

Delicious dessert with fruits and flakesZutaten:

5 EL Joghurt
gemahlene Mandeln
1 Fruchtriegel Apple & Cinnamon 
1 Handvoll Müsli
n.B. Lieblingsfrüchte – besonders gut schmecken uns Blaubeeren und Kiwi

 Zubereitung:

Schritt 1: Den Müsliriegel mit einem scharfen Messer in kleine Stückchen schneiden. Anschließend Joghurt mit etwas gemahlenen Mandeln verrühren.

Schritt 2: Joghurt in Gläschen füllen, mit Müsliriegel-Stückchen toppen und etwas Müsli sowie Blaubeeren darauf geben.

Schritt 3: Schritt 2 wiederholen bis das Gläschen oder Schälchen voll ist. Mit den restlichen Blaubeeren und der Kiwi garnieren. Fertig!

So lässt es sich perfekt in den Tag starten!


Erdbeermarmelade mit Genever

Ob auf dem Sonntagsbrötchen, im Salatdressing oder für einen ausgefallenen Fruchtakzent in der Sauce: Die feine Erdbeermarmelade mit niederländischem Schuss hat einfach das gewisse Etwas! Püriert man die Früchtchen vorher, so kann man eine herrlich intensive Marmelade genießen, die durch den niederländischen Traditionsschnaps eine ganz besondere Note erhält.

Marmelade mit Vanille

Zutaten:

500 g Erdbeeren
250 g Gelierzucker 2:1
50 ml Genever
ein wenig Zitronensaft
1 Messerspitze Vanille

Zubereitung:

Schritt 1: Die Erdbeeren sorgsam waschen, putzen und in kleine Stückchen schneiden.

Schritt 2: Gelierzucker, Zitronensaft und Vanille mit etwas Genever mischen. Die Erdbeeren mindestens eine Stunde darin ziehen lassen und gelegentlich umrühren. Dann die Mischung zum Kochen bringen und für mindestens fünf Minuten sprudelnd kochen lassen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und den restlichen Genever hinzufügen.

Schritt 3: Eine Gelierprobe machen. Ist diese erfolgreich, kann man die Marmelade in Schraubgläser füllen, diese schließen und für fünf Minuten auf den Kopf stellen. Dann kann man schon langsam beginnen, sich auf das Frühstück zu freuen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s